Zwei Spielplätze vor dem Aus


von Tageblatt-Redaktion

Zwei Spielplätze vor dem Aus

Weißwasser. Weil immer weniger Menschen in der Stadt leben und die Tendenz weiter anhält, kam und kommt es in Weißwasser zum Rückbau von Wohngebäuden, insbesondere in städtischen Randbereichen. Dies hat auch Folgen für städtische Spielplätze. Die Stadt plant daher, ab Ende Oktober die Spielplätze Am Freizeitpark und im Südpark zu schließen.

Noch ist es nicht beschlossen. Stimmt der Stadtrat in der Sitzung am 30. September zu, werden dort aber noch vorhandene Spielgeräte abgebaut, die Flächen nicht mehr durch die Stadt gepflegt und kontrolliert. Begründet wird das Vorhaben damit, dass die beiden Plätze fernab von Wohngebieten liegen, kaum noch genutzt werden und örtliche Wohnungsunternehmen oder Waldeisenbahn im Gegenzug zahlreiche attraktive Spiel- und Bolzplätze im Stadtgebiet vorhalten oder neu errichteten. (sab)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 5?