Wenn in Schleife ein Radlader absackt


von Tageblatt-Redaktion

Wenn in Schleife ein Radlader absackt
Bis zur Kinderbibelwoche im August soll der Brunnen im Pfarrgarten Schleife fertig sein. René Käßler, Edgar Pawel und Norbert Struck (v.li.) packen dafür in ihrer Freizeit ordentlich an. Foto: Constanze Knappe

Schleife. Als dort im vorigen Jahr im Pfarrgarten die Arche Noah gebaut wurde, sollten Feldsteine zur Begrenzung verlegt werden. Außerdem war Erdreich übrig, welches zur Modellierung eines Rodelbergs dienen sollte. Für beides bedurfte es schwerer Technik, wie man sich leicht vorstellen kann. Deshalb rückte ein Radlader an. Als die Baumaschine rückwärts fuhr, sackte sie plötzlich mit dem linken Hinterrad ab. Eine Granitplatte darunter war gebrochen.

An der betreffenden Stelle wurde ein historischer Brunnen entdeckt. Schätzungsweise aus dem 15. Jahrhundert! Und der wird mit viel Einsatz von drei Männern wieder aufgebaut. Im August soll er fertig sein. Die komplette Geschichte gibt es hier.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 9?