Volksbank baut neuen Standort aus


von Tageblatt-Redaktion

Volksbank baut neuen Standort aus
Zentral gelegen und in unmittelbarer Nachbarschaft des Einkaufszentrums Saschowawiese in Weißwasser wird die Volksbank Raiffeisenbank eG bis Ende des Jahres neue Räume beziehen, baut dazu die ehemalige Filiale der Deutschen Bank um. Foto: Constanze Knappe

Weißwasser. Während sich andere Banken aus Weißwasser zurückgezogen oder stark verkleinert haben, will die Volksbank Raiffeisenbank Niederschlesien eG ihre Präsenz sogar erweitern. Das genossenschaftliche Geldinstitut wird in diesem Jahr eine Million Euro investieren, um Kundenservice und Bankdienstleistungen in Weißwasser zu erweitern. „Wir wollen in der Region weiterhin investieren, Wachstum ermöglichen und damit auch ein politisches Signal setzen“, erklärte VRB-Vorstand Sven Fiedler jetzt in der Stadtratssitzung.

Ende 2023 will die Volksbank ihr neues Domizil in der Berliner Straße bezogen haben. Dort war bis November 2021 die Deutsche Bank ansässig. Nach Schließung ihrer Filiale in Weißwasser betreibt diese zusammen mit der Postbank nur noch ein SB-Center mit Geldautomaten und Kontoauszugsdruckern. (cok)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 9.