Unter Alkohol Widerstand geleistet


von Tageblatt-Redaktion

Unter Alkohol Widerstand geleistet
Foto: Hagen Linke

Am späten Mittwochabend, gegen 23.15 Uhr, sind Polizeibeamte aus Weißwasser zu einem lautstarken Streit vor einem Bistro an der Schweigstraße gerufen worden. Vor Ort trafen die Polizisten auf zwei 21-jährige Männer und eine 15-Jährige. Diese stritten offensichtlich. „Die Streithähne warfen auch zwei Mülltonnen um“, heißt es von der Görlitzer Polizeidirektion. Einer der beiden jungen Männer habe deutlich alkoholisiert gewirkt. Ein Test ergab dann 3,26 Promille.

Der Angetrunkene beleidigte die Ordnungshüter erheblich und leistete aktiven Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen. Die Uniformierten nahmen den Störer vorübergehend in Gewahrsam. Nachdem der Alkoholpegel gesunken und Beruhigung bei ihm eingetreten war, entließen ihn die Beamten aus dem Gewahrsam. „Der Deutsche stellte nach seiner Entlassung selbst die umgeworfenen Tonnen wieder auf und beseitigte die angerichtete Verschmutzung“, erklärte die Polizei. Eine Anzeige wegen Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte erhielt er dennoch. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 3.