Unfall mit gestohlenem Pkw – Zeugen gesucht


von Tageblatt-Redaktion

Unfall mit gestohlenem Pkw – Zeugen gesucht
Foto: Hagen Linke

Gablenz. Am Sonnabendvormittag befand sich eine Zivilstreife des Polizeireviers Weißwasser auf der B115. Die Beamten wollten einen Audi A6 kontrollieren, dessen Fahrer gab jedoch beim Anblick der Beamten Gas. Er flüchtete mit hoher Geschwindigkeit und überholte dabei mehrere Fahrzeuge in verkehrsgefährdender Art und Weise. Diese führte schließlich dazu, dass der Audi in Gablenz verunfallte. Die Beamten konnten hier den 25-jährigen polnischen Fahrer festnehmen. Es stellte sich heraus, dass das Fahrzeug in der Nacht in Gifhorn entwendet wurde. Der Pkw hatte einen Zeitwert von circa 30.000 Euro. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in einer Höhe von ungefähr 10.000 Euro. Kriminaltechniker sicherten Spuren und der Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen.

Der Tatverdächtige musste sich im Laufe des Sonntages auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz vor einem Haftrichter verantworten. Die Kriminalisten wenden sich auch an die Öffentlichkeit. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, insbesondere Fahrzeugführer oder Fußgänger, die durch die Fahrweise des Tatverdächtigen gefährdet wurden, werden gebeten, sich auf dem Polizeirevier Weißwasser unter Telefon 03576 2620 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (pm/fth)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 8.