Unaufmerksamkeit beim Überholvorgang wird teuer


von Tageblatt-Redaktion

Unaufmerksamkeit beim Überholvorgang wird teuer
Foto: Hagen Linke

Boxberg. Zu einem Überholvorgang mit Folgen ist es am Montagmittag auf der B 156 in Boxberg gekommen. Eine 35-jährige Golffahrerin wollte eine vor ihr fahrende 62-jährige Honda-Fahrerin und einen Lkw überholen. Als die Überholende auf gleicher Höhe mit der Honda-Lenkerin war, scherte diese ebenfalls aus. Um eine Kollision zu vermeiden, wich die VW-Fahrerin aus, kam ins Schlingern und rutschte rechts von der Fahrbahn. Es entstand ein Sachschaden von circa 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Verkehrs- und Verfügungsdienst ermittelt. (ml)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 1?