Trotz aller Unsicherheit: Das Eis wird gemacht!


von Tageblatt-Redaktion

Trotz aller Unsicherheit: Das Eis wird gemacht!
Foto: Joachim Rehle

Weißwasser. Die erste Schicht Eis auf der Spielfläche in der Weißwasseraner wee-Eisarena ist fertiggestellt. Die Mitarbeiter der Lausitzer Füchse haben die Werbung aufgebracht. Volontärin Theresa und „Matze“ sprühen anschließend die erste Wasserschicht auf die Werbeträger, damit sich während des „Flutens“ nichts mehr verschiebt.

Ab dem kommenden Montag soll das Eis den Eishockey-Profis, vor allem aber auch den Nachwuchsspielern wieder zur Verfügung stehen. Für die Profis ist die Unsicherheit nach den neuen Beschlüssen zu Großsportveranstaltungen noch größer geworden. Auch der bisherige Termin 6. November für den DEL 2-Saisonstart dürfte wieder wackeln.  

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 1.