Telux zeigt Bilderreise in die Zeit der DDR


von Tageblatt-Redaktion

Telux zeigt Bilderreise in die Zeit der DDR

Weißwasser. Im Soziokulturellen Zentrum Telux ist noch bis zum 30. Oktober die Fotoausstellung „Voll der Osten! Leben in der DDR“ von Harald Hauswald mit den Texten von Stefan Wolle zu sehen. Hauswald (Jahrgang 1954) arbeitet seit 1990 freiberuflich und hatte Foto-Reportagen unter anderem in der GEO, im Stern und im ZEITmagazin.

Besucher sind zur Bilderreise in die Zeit der Teilung eingeladen. Gezeigt wird eine ungeschminkte DDR-Realität, an die sich heute selbst Zeitzeugen kaum erinnern. Autor der Fotoausstellung ist die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und die Ostkreuz Agentur der Fotografen. Der Besuch der Ausstellung ist gratis. (red)

Öffnungszeiten Telux (Straße der Einheit 20): Mo-Fr 13-18 Uhr, Sa und So nach Vereinbarung

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 7.