Supermarkt erhöht den Diebstahlschutz


von Tageblatt-Redaktion

Supermarkt erhöht den Diebstahlschutz
Symbolbild: tumisu

Weißwasser. Die Inflation ist für Einkaufszentren und Supermärkte im Landkreis Görlitz ein Anlass, mehr in den Schutz der angebotenen Waren vor Diebstahl zu investieren. Was bislang meist unauffällig passierte, ist nun für jeden Kunden sichtbar: In grellen Farben leuchtende Etiketten zeigen an, dass die Ware gegen Diebstahl besonders gesichert worden ist.

Der Discounter Lidl ist dabei im Kreis offenbar der Vorreiter. Mittlerweile markiert er nicht nur Waren aus dem Non-Food-Bereich wie Gartenscheren und Fahrradschlösser mit den Schutzetiketten, sondern auch Lebensmittel wie Butter, Kaffee und Spirituosen. In den Märkten anderer Ketten wie Aldi, Netto, Norma oder dem in Löbau, Weißwasser, Zittau und Görlitz mit großen Häusern niedergelassenem Kaufland wurden derartige Vorkehrungen noch nicht beobachtet. (SZ)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 9?