Stadtgärtner starten Früchte-Tauschbörse


von Tageblatt-Redaktion

Stadtgärtner starten Früchte-Tauschbörse
www.pixabay.com

Weißwasser. DieInitiative „Stadtgärtner Weißwasser“  will private Erzeuger mit jenen Weißwasseranern in Kontakt zu bringen, die reifes, gesundes und frisches Obst und Gemüse mangels Zeit oder eigenem Garten nicht selbst erzeugen oder ernten können. Das Prinzip ist einfach: überschüssiges Erntegut kann getauscht, in Selbsternte oder gegen andere (unbare) Leistungen an Interessenten abgegeben werden.

Das soll über eine Plattform nach dem Biete-Suche-Prinzip funktionieren. Die Tausch-Plattform wird in Form von Kärtchen bereitgestellt. Die hölzernen Aufsteller mit markant roten Plakaten und den Ausfüllkärtchen findet man ab sofort bei Steffi’s Glücksfabrik in der Straße des Friedens, beim Getränkehandel Rackel in der Mühlenstraße sowie neu beim „Wir sind wir“ e. V. am Boulevard. Unterstützt wird das für unsere Region modellhafte Vorhaben vom Mitmach-Fonds Sachsen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.