Sparkasse will keine Filialen schließen


von Tageblatt-Redaktion

Die modernisierte Sparkassenfiliale Krauschwitz hat wie andere eine sichere Zukunft.
Die modernisierte Sparkassenfiliale Krauschwitz hat wie andere eine sichere Zukunft.

Sämtliche Filialen der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien bleiben auch über den 1. Januar 2021 hinaus geöffnet. Darüber informiert die Sparkasse in einer Pressemitteilung. Die Filialen, unter anderem in Weißwasser und Niesky, sind wie gewohnt von Montag bis Freitag geöffnet.

Andere Filialen bleiben ebenfalls vollständig bestehen und teilen sich die Wochenöffnungstage weiterhin wie folgt: Am Montag, Mittwoch und Donnerstag haben die Filialen in Rothenburg, Krauschwitz, Schleife und Mücka geöffnet; am Dienstag und Freitag die in Kodersdorf, Boxberg, Bad Muskau und Rietschen. Auch außerhalb der Öffnungszeiten können Kunden in der Zeit von 7 Uhr bis 20 Uhr individuelle Beratungstermine in allen Filialen vereinbaren und die SB-Bereiche nutzen. (red/fth)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 7?