Sparkasse in Krauschwitz ist wieder offen


von Tageblatt-Redaktion

Sparkasse in Krauschwitz ist wieder offen
Foto: Björn Láczay/flickr

Krauschwitz. Die Sparkasse modernisiert Filialen im gesamten Kreisgebiet. In Krauschwitz ist die Um- und Neugestaltung abgeschlossen. Während hier die Mitarbeiter Daniel Nicko, Heike Frischke und Kerstin Horbaschk nun wieder Montag, Mittwoch und Donnerstag erreichbar sind, berät das Team an den anderen Wochentagen in der ebenfalls modernisierten Filiale in Bad Muskau. „Das Tandem-Prinzip hat sich inzwischen bewährt und eingespielt, wird von den Kunden angenommen. Auch, weil es viel Flexibilität für individuelle Beratungstermine außerhalb der Öffnungszeiten bietet“, weiß Kundenberater Nicko.

Nachdem die Filiale in Krauschwitz wieder offen ist und bis 13. August im Selbstbedienungscenter (SB) Weißwasser-Süd (Sachsendamm 30) Wartungs- und Optimierungsmaßnahmen laufen – derweil stehen die Geschäftsstelle auf der Bahnhofstraße in Weißwasser und das SB-Center am Eisstadion (Lutherstraße 68) zur Verfügung – gibt es bei der Sparkasse Planungen für weitere Modernisierungen. So wird demnächst die Filiale Boxberg umgebaut. (red/sab)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 6.