Sparkasse bleibt vorerst bei verkürzter Öffnung


von Tageblatt-Redaktion

Sparkasse bleibt vorerst bei verkürzter Öffnung
Foto: Joachim Rehle

Weißwasser. Seit Mitte März 2021 laufen die umfangreichen Bauarbeiten zur Umsetzung des neuen Filialkonzeptes in der Kassenhalle der Filiale Weißwasser. Die besonders lärmintensiven Bauarbeiten an den Nachmittagen halten länger an als geplant. Die Öffnungszeiten der Kassenhalle von täglich 8.30 Uhr bis 12 Uhr bleiben deshalb noch bis zum 31. August 2021 bestehen, informiert Sparkassen-Pressesprecherin Bettina Richter-Kästner.

Erreichbar ist die Kassenhalle über den Eingang in der Bodelschwinghstraße. Beratungstermine können wie gewohnt von 7 bis 20 Uhr vereinbart werden. Die Kunden erreichen ihre Berater am Nachmittag ab 13 Uhr über den Eingang in der Bahnhofstraße. Der SB-Bereich ist rund um die Uhr geöffnet. Ein- und Auszahlungen am Geldautomaten sowie das Drucken von Kontoauszügen sind weiterhin möglich. Die Baumaßnahmen in der Filiale Weißwasser sind auch nach dem 31. August 2021 noch nicht abgeschlossen. Sollten sich daraus weitere Einschränkungen ergeben, informiert die Sparkasse zeitnah. (red/fth)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 6?