So bunt leuchtet’s am Muskauer Schloss


von Tageblatt-Redaktion

So bunt leuchtet’s am Muskauer Schloss
Foto: Joachim Rehle

Bad Muskau. Zwischen der historischen Kirchruine in Bad Muskau, dem Alten Schloss und dem Pücklerstein huschten am Sonnabend über tausend bunte Lichter entlang – gleich kleinen Irrlichtern. In der Stille der Nacht begleiteten Swing-Evergreens-und Dixieland-Titel der Band „Swing along“ aus Weinböhla die Spaziergänger mit ihren vielen bunten Lampions beim Winterlichtfest. Die Lampions und das Licht einer Feuerjongleurin spiegelten sich auf dem Weg über die Grenze im glasklaren Wasser der Neiße. Der Spaziergang endete an einem Bühnenbild von besonderen Reiz auf der Schlosswiese. „Wir freuen uns schon auf das kommende Jahr. Nur etwas wärmer und trockener könnte es sein“, wünschte sich eine Dresdnerin. Das Winterlichtfest ist eine gemeinsame Veranstaltung der Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“, der Stadt Bad Muskau und der polnischen Nachbarstadt Łęknica. (reh)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 8.