Siemens zahlt Covid-Prämie


von Tageblatt-Redaktion

Siemens zahlt Covid-Prämie
www.pixabay.com

Görlitz. Noch vor einigen Monaten hätte diese Nachricht auch den Görlitzer Standort betroffen: Die Münchner Siemens AG zahlt jedem Beschäftigten eine Covid-Prämie von maximal 1.000 Euro.

Doch weil Görlitz seit jüngstem zur abgespaltenen Siemens Energy gehört, bekommen die Beschäftigten im Görlitzer Turbinenwerk nichts von dieser Prämie. Trotzdem gehen sie aber nicht leer aus. Wie ein Sprecher von Siemens Energy mitteilt, hat das Unternehmen ein eigenes Prämienmodell entwickelt. Es sieht Aktien für die Mitarbeiter in Höhe von 2,6 Prozent des Jahreseinkommens vor, mindestens aber in Höhe von 1.000 Euro.(SZ/sb)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 1.