Schwerer Motorradunfall zur Mittagszeit


von Tageblatt-Redaktion

Schwerer Motorradunfall zur Mittagszeit
www.pixabay.com

Boxberg. Am Sonntagmittag überholte ein Kradfahrer zwischen Klitten und Kaschel auf einem kurzen geraden Stück ein Wohnmobil. Beim Wiedereinscheren verlor der 57-Jährige offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und kippte mit dem Krad nach links. Danach rutschte der Fahrer zusammen mit dem Motorrad bis zu einer Einmündung. Zu einer Berührung mit dem Wohnmobil kam es nicht. Durch den Sturz zog sich der Kradfahrer schwere Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Kawasaki war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Sachschaden belief sich auf rund 2.000 Euro. (al/fth)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.