Schullandheim öffnet für jedermann


von Tageblatt-Redaktion

Schullandheim öffnet für jedermann

Reichwalde. Seinen 30. Geburtstag feiert der Förderverein des Schullandheims Reichwalde in diesem Jahr. Aus diesem Anlass findet am Sonnabend, dem 18. März, von 13 bis 17 Uhr in der Einrichtung (Robert-Koch-Straße 21) ein Tag der offenen Tür statt. Dabei erhalten Kinder, Eltern, Großeltern und andere Interessierte einen Einblick in das Gebäude und die Angebote des Vereins. Das Schullandheim ist nicht nur Ziel für Klassenfahrten und Projekttage. Es biete sich ebenso für Vereinsaktivitäten wie Proben- und Trainingslager an. Zudem organisiert der Förderverein regelmäßig thematische Ferienlager. Das große Freigelände bietet viel Platz für Spiel, Sport, Spaß und naturnahe Projekte.

Das Schullandheim in Reichwalde fungiert außerdem als Einsatzstelle für das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ). Jugendliche, die sich nach der Schule erst einmal orientieren möchten, finden dort interessante Beschäftigung, beispielsweise in Umweltbildung und Naturschutzprojekten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 8.