Endlich: Schnelles Internet für Rietschen

Freitag, 09. Oktober 2020

www.pixabay.com

Görlitz/Rietschen. Der Kreistag hat auf seiner Sitzung am Mittwoch Landrat Bernd Lange ermächtigt, die Zuschläge für die Lose im Cluster 10 zu erteilen, nachdem jetzt die finalen Fördermittelbescheide des Bundes und des Freistaates Sachsen dafür vorliegen. Das Cluster 10 Nord umfasst die Kommunen Markersdorf und Rietschen.

Hier wird die Netcommunity GmbH aus Görlitz die Ausbauarbeiten durchführen. Für rund 240 Kilometer Glasfaserkabel werden ungefähr 85 Kilometer Tiefbau und etwa 330 Kilometer Leerrohre benötigt. Erschlossen werden 490 sogenannte „weiße Flecken“. Hinzu kommen rund 860 Adresspunkte, die an der geförderten Trasse vorbereitet werden. An diesen Adresspunkten wird die spätere, noch bessere Erschließung bereits versorgter Teilnehmer vorbereitet. Die Umsetzung ist innerhalb von 30 Monaten vorgesehen. (red/fth)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 5.