Rotarier pflanzen 500 Tulpenzwiebeln


von Tageblatt-Redaktion

Rotarier pflanzen 500 Tulpenzwiebeln
Fürst Pückler Park Corona nur wenige Besucher im Park. Foto: Sabine Larbig

Bad Muskau. Am Freitag hat es im Fürst-Pückler-Park eine gemeinsame Pflanzaktion von Mitgliedern des Rotary Clubs Weißwasser mit Schülern der Grundschule „Fürst Pückler“ sowie Kindern des Kindergartens „Bergpiraten“ gegeben. Dabei wurden 500 Tulpenzwiebeln in die von den Mitarbeitern der Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“ vorbereiteten Beete im Herrengarten gesteckt.

Hintergrund ist der Welt-Polio-Tag, der jedes Jahr am 28. Oktober begangen wird. Weltweit engagieren sich unter anderem Mitglieder des Rotary Clubs dafür, die Kinderlähmung mithilfe von Impfungen zurückzudrängen. Die gesteckten und im nächsten Jahr erblühenden Tulpen stehen symbolisch für viele durchgeführte Impfungen. (red/fth)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 8.