Polizei sucht Zeugen zu Wildzaun-Beschädigung


von Tageblatt-Redaktion

Polizei sucht Zeugen zu Wildzaun-Beschädigung
Der gerade neu errichtete Wildzaun ist durchlässig geworden. Foto: Polizei

Krauschwitz. Unbekannte Täter haben zwischen Heiligabend und dem 1. Weihnachtsfeiertag einen Schutzzaun zur Eindämmung der Afrikanischen Schweinepest auf einer Länge von rund 400 Metern beschädigt. Die Unbekannten trennten den Draht des Wildzaunes an mehreren Zaunfeldern teilweise auf. Der vorläufige Sachschaden belief sich auf etwa 500 Euro.

Der Revierkriminaldienst im Polizeirevier Weißwasser ermittelt wegen des Verdachts der gemeinschädlichen Sachbeschädigung. Insbesondere die Untersuchungen zum Tatmotiv dauern an. Zeugenhinweise zum Sachverhalt oder zu möglichen Tätern nimmt das Polizeirevier Weißwasser unter der Rufnummer 1 03576 2620 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 5?