Polizei stoppt "Möchtegern-Terminator" in Weißwasser


von Tageblatt-Redaktion

Polizei stoppt "Möchtegern-Terminator" in Weißwasser
www.pixabay.com

Weißwasser. Als „Möchtegern-Terminator bezeichnete die Pressestelle der Polizei einen Mann, den eine Streife am Donnerstag in Weißwasser aufgriff. Polizisten fiel gegen 23.45 Uhr an der Muskauer Straße ein Fahrradfahrer auf, der sowohl Arm- und Beinschützer als auch eine schusssichere Weste trug. Am Fahrradrahmen hatte der Mann einen Gegenstand befestigt, der einer Schrotflinte ähnelte.

Die Beamten nahmen den 36-jährigen Deutschen näher unter die Lupe. Die Schrotflinte entpuppte sich dabei als täuschend echt gestaltetes Spielzeug und wurde einkassiert. Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (red/mp)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 3.