Polizei beendet zwei berauschte Fahrten


von Tageblatt-Redaktion

Polizei beendet zwei berauschte Fahrten
Foto: Don Goofy

Bad Muskau. Am Montagnachmittag hielten Polizisten des Reviers Weißwasser einen 25-jährigen Audi-Fahrer am Marktplatz an. Ein Drogentest beim polnischen Bürger zeigte die Einnahme von Amphetaminen an. Die Beamten ordneten daraufhin eine Blutentnahme an, stellten den Fahrzeugschlüssel sicher und erstatteten Anzeige.

In der Nacht zu Dienstag geriet dann ein 41-jähriger Syrer in eine Polizeikontrolle des Reviers Weißwasser. Eine Streife stoppte den VW Passat an der Berliner Straße. Auch dieser Fahrer stand offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Der Test verwies auf den Konsum von Amphetaminen und Cannabis. Die Fahrt war damit für den Syrer beendet. Der Betroffene musste seinen Fahrzeugschlüssel an die Polizisten übergeben und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Er wird sich wegen Fahrens unter Drogen verantworten müssen. (al/fth)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 5?