Polizei beendet rechtes Konzert in Niesky


von Tageblatt-Redaktion

Polizei beendet rechtes Konzert in Niesky
Foto: Hagen Linke

Niesky. In der Nacht zum Sonntag ist nach Angaben der Polizei eine rechtsextreme Musikveranstaltung an der Schleiermacherstraße in Niesky aufgelöst worden. Demnach lagen den Einsatzkräften bereits im Vorfeld Hinweise auf das Konzert vor. „Bis in den späten Abend verzeichneten die Polizisten weiteren Zulauf von Teilnehmern, welche der rechten Szene zuzuordnen waren“, teilt ein Polizeisprecher mit.

Im Zusammenwirken mit dem Eigentümer des Objektes und der Stadtverwaltung Niesky begaben sich Kräfte der Polizeidirektion Görlitz, mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Sachsen, gegen 0.20 Uhr zum Objekt und lösten die Veranstaltung auf. „Beim Erkennen der Beamten verließen einige Teilnehmer umgehend das Gelände“, berichtet der Polizeisprecher. Man habe insgesamt etwa 250 Teilnehmer gezählt.

Im Zuge des Einsatzes kontrollierte die Polizei 61 Personen und 29 Fahrzeuge. Bei einem Teilnehmer fanden die Beamten ein Springmesser. Der Staatsschutz wird sich weiter mit dem Konzert befassen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 6?