Nur noch ein Corona-Infizierter liegt auf der Intensivstation


von Tageblatt-Redaktion

Nur noch ein Corona-Infizierter liegt auf der Intensivstation
www.pixabay.com

Görlitz. Im Landkreis Görlitz wurden vorige Woche 301 neue Corona-Fälle nachgewiesen. Das sind deutlich weniger als in der Vorwoche (427 Fälle). Das teilte der Kreis am Dienstag mit. Ebenfalls rückläufig ist die Zahl derer, die wegen oder mit Corona in einem Krankenhaus im Kreis liegen: 27 (Vorwoche: 36). Auf der Intensivstation liegt nur noch ein 62-Jähriger, in der Vorwoche waren es noch drei Patienten. Neue Todesfälle wurden nicht gemeldet. (SZ/ik)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.