Neues Fitness-Studio ganz ohne Personal


von Tageblatt-Redaktion

Neues Fitness-Studio ganz ohne Personal
Andreas Wende, seit 1999 Inhaber des Fitnessclubs Niesky, eröffnet in einem ehemaligen Ladengeschäft in der Friedrich-Bodelschwingh-Straße in Weißwasser bald sein zweites Fitnessstudio. Noch läuft dort der Umbau. Foto: Sabine Larbig

Weißwasser. Wer beim Vorbeigehen am Ex-Modehaus Ritter  in die Schaufenster blickt, entdeckt im Inneren gelagertes Baumaterial, ab und an Bauarbeiter durch die Räume laufen. „Nach dem Umbau öffnet hier ein Fitnessstudio“, verrät der zukünftige Betreiber Andreas Wende. Berührungsängste beim Training, beispielsweise vor Muskelpaketen und Sportskanonen, muss niemand haben. „Für schweres Eisen-Training gibt es einen speziellen Bereich. Jeder kann entspannt trainieren, wie er mag. Selbst Trainingsmöglichkeiten für bestimmte Körperbereiche wie Rücken wird es geben. Allerdings keine persönliche Betreuung. Das Studio läuft personallos.“

Damit in Weißwasser ab voraussichtlich April preiswert und flexibel zwischen sechs und 23 Uhr täglich trainiert werden kann, läuft der Studiozugang über Handy-QR-Code. Wie alles funktioniert und abläuft und was es gibt, wird vor Studio-Eröffnung auf einer öffentlichen Baustellen-Party und bei einem Tag der offenen Tür vorgestellt. (sab)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 3?