Neuer Energiepark in Bürgerhand?


von Tageblatt-Redaktion

Neuer Energiepark in Bürgerhand?
Foto: bones64

Weißkeißel. In Boxberg und Kodersdorf und 111 weiteren deutschen Kommunen gibt es sie bereits, sogenannte Energie-Genossenschaften. Auch in Rietschen und in Weißkeißel sind Gründungen geplant, um Bürger, Unternehmen und die Kommunen bei Energiepreisen und möglicher weiterer Kostenexplosion finanziell zu entlasten.

Energie-Genossenschaften haben zudem den Vorteil, dass Bürger selbst darüber entscheiden, welche Form erneuerbarer Energien, beispielsweise Solar- oder Windenergie, in vor Ort errichteten Anlagen genutzt und für eine weitgehend autarke Versorgung der Kommune eingesetzt werden. Im Dorfgemeinschaftshaus Weißkeißel wird heute das Modell Energiepark in Bürgerhand öffentlich von Experten und Vertretern der bereits gegründeten Genossenschaft in Boxberg vorgestellt. (sab)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 1?