Neuer Chefarzt am Kreiskrankenhaus


von Tageblatt-Redaktion

Neuer Chefarzt am Kreiskrankenhaus
Foto: Kreiskrankenhaus Weißwasser

Weißwasser. Ab 1. Juli 2020 hat die Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin am Kreiskrankenhaus Weißwasser einen neuen Leiter: Chefarzt Dr. med. Steffen Seiler, geboren 1963 in Leipzig und aufgewachsen in Schwedt, war nach Wehrdienst und Studium der Humanmedizin an der Humboldt- Universität Berlin und der Medizinischen Akademie „Carl Gustav Carus“ in Dresden ab 1991 am Krankenhaus Bautzen als Arzt im Praktikum, Assistenzarzt sowie Fach- und Oberarzt tätig. In dieser Zeit hat er das Haus aktiv in den Umstrukturierungen und fachlichen Profilierungen begleitet, um dann eine Chefarztstelle am Klinikum Schwedt anzutreten.

2011 erfolgte die Promotion an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald.
Dr. Seiler kam 2019 als Chefarzt an das Elbe-Elster-Klinikum Elsterwerda und kennt das Kreiskrankenhaus Weißwasser langjährig aus der Arbeit als Notarzt. Zu seinem Facharzt in Anästhesiologie ist er ausgebildet in spezieller anästhesiologischer Intensivmedizin, besitzt die Fachkunde im Rettungsdienst und die Zusatzbezeichnung Palliativmedizin. (red/fth)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Kommentar von Sieger |

Weißwasser braucht neue Ärzte. Denn das geht gar nicht, was da abgeht. Die Einwohner von Weißwasser fürchten sich schon, in dieses Krankenhaus zu kommen.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 9?