Nachrücker in Boxberg bestätigt


von Tageblatt-Redaktion

Nachrücker in Boxberg bestätigt

Boxberg. Einstimmig folgte der Gemeinderat in seiner Sitzung am Montag dem Antrag von Denise Noack (Linke), die ihr Ehrenamt in dem Gremium beenden wollte. An ihrer Stelle wird fortan Hans-Jürgen Kasper mitarbeiten. Die eigentliche Ersatzperson auf der Liste der Linken wäre wiederum eine Frau gewesen. Nach Aussage von Hauptamtsleiter Arian Leffs habe sie aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. Somit wurde Kasper das Ehrenamt als Ratsmitglied zuteil. Bürgermeister Achim Junker (CDU) nahm ihm den Eid ab, sich nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl der Gemeinde Boxberg einzusetzen. (cok)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 1.