Nach Hausfriedensbruch vor Autos gelaufen


von Tageblatt-Redaktion

Nach Hausfriedensbruch vor Autos gelaufen
Foto: Hagen Linke

Weißwasser. Am Montagnachmittag betrat eine Frau eine Drogerie an der Berliner Straße, in der sie Hausverbot hatte. Dort störte die 35-Jährige den Betriebsablauf, berichtet eine Sprecherin der Polizeidirektion Görlitz.

Hinzugerufene Polizisten erteilten der ungebetenen Dame einen Platzverweis und erstatteten Anzeige wegen Hausfriedensbruchs.

Kurz darauf lief die Deutsche im Bereich des Boulevards offenbar mutwillig vor mehrere Autos. Die Uniformierten ließen die Frau pusten und erhielten einen Wert von 1,78 Promille. Anschließend nahmen sie sie vorübergehend in Gewahrsam. (al/fth)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 4?