Nach dem Frost geht‘s weiter


von Tageblatt-Redaktion

Nach dem Frost geht‘s weiter
Foto: Joachim Rehle

Bad Muskau. Bis vorm Wintereinbruch vor ein paar Tagen wurde an der Treppenanlage vom Markt zum Bergpark in Bad Muskau gearbeitet. Nachdem im Herbst bereits Bäume und Sträucher zur Baufeldfreimachung beseitigt wurden, erfolgten Untersuchungen von Experten des Munitionsbergungsdienstes. Nach ihrem Okay konnten dann die Arbeiten starten. Zuerst wurde die neue Trinkwasserleitung eingebaut. Sie lag zuvor unter den Treppen und verläuft nun daneben. Im Zuge dessen wurde schon ein Teil der alten Treppenanlage weggerissen.

Während des Bodenfrostes ist Baustopp, doch sobald die Temperaturen wieder in den Plusbereich klettern und Erdarbeiten erlauben, gehen die Arbeiten weiter. Die rund eine halbe Million Euro für die Sanierung der in den 1970er-Jahren errichteten Treppe samt 120 Stufen sowie Medien und Umfeldgestaltung kommt aus dem Förderprogramm Nationaler Städtebau. Bis Mitte 2023 soll die neue Treppe stehen. (reh)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 8?