Musikschüler geben Konzert an ungewöhnlichem Ort

Freitag, 16. Oktober 2020

Foto: Joachim Rehle

Weißwasser. Schüler der Kreismusikschule „Dreiländereck“ in Weißwasser – 13 Mädchen und Jungen – zeigten am Mittwoch ihr Können. Ungewohnt war diesmal ihre „Bühne“. Die Bretter, die für die jungen Musiker die Welt bedeuten sollen, waren die Treppenaufgänge der Grimm-Schule – Corona macht es möglich. Eine sehr reizvolle Kulisse für die Akteure und Gäste. Ob Hannes Schulz am Klavier, Matthea Lütdke mit der Violine, Pia Przymosinki und Mathilda Richter mit der Blockflöte oder Vivianh Nguyen mit ihrem Lied „Ich liebe den Frühling“: Alle hatten ihren Spaß daran und bekamen viel Beifall. (red/jr)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 7?