Musikalisches Feuer entfacht


von Tageblatt-Redaktion

Musikalisches Feuer entfacht
Foto: Joachim Rehle

Weißwasser. Zwischen den Schmelzöfen der einstigen Glasmanufaktur Telux in Weißwasser erlebten am Sonntag hunderte Klassik begeisterte Zuhörer unter anderem ein feuriges Violinkonzert von Mendelssohn Bartholdy (im Bild). Gespielt wurde es in der Konzertreihe „Unterwegs in der Lausitz“, in deren Rahmen die Neue Lausitzer Philharmonie über Land reist, um spannende Orte der Oberlausitz mit musikalischen Feuerwerken zu erhellen. So auch der Titel der Spielzeit 2021/22: Hearts on Fire (Herzen in Brand). Mit feuriger Musik soll quasi der Landkreis zum Glühen gebracht werden. Am Sonntagabend in Weißwasser gelang das vortrefflich. Dazu trugen neben den Profis auch Schüler der Kreismusikschulen Dreiländereck (Görlitz) und Bautzen bei. (reh)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 1?