Mitarbeiter-Notstand in Pflegeeinrichtungen

Donnerstag, 19. November 2020

Görlitz. In mehreren stationären Pflegeeinrichtungen im Landkreis Görlitz kommt es derzeit zu einem erhöhten Infektionsgeschehen. Mitarbeiterausfälle in den Einrichtungen führen dazu, dass die Mindestanforderungen im Bereich des Personals nicht mehr eingehalten werden können. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne und die Akquisition ausreichender Kolleginnen und Kollegen gelingt trotz großer Bemühung der Einrichtungsleitungen nur bedingt.

Infolge der dynamischen Entwicklung und Verbreitung des Coronavirus ist mit weiteren Personalausfällen, insbesondere im Gesundheitssektor zu rechnen. Für diese Situationen wird jede helfende Hand benötigt. Daher startet der Landkreis Görlitz einen erneuten Freiwilligen-Aufruf, um zusätzliche Helfer für die Betreuung von Bewohnern in den Pflegeeinrichtungen zu gewinnen und einen Helfer-Pool aufzustellen. Gesucht werden insbesondere Menschen mit einer Ausbildung bzw. Kenntnissen in einem pflegerischen, medizinischen oder sozialen Beruf.

Mögliche Interessenten wenden sich bitte unter Angabe der folgenden Daten per E-Mail an anfragen-corona@kreis-gr.de:

  • Name, Telefonnummer bzw. E-Mailadresse,
  • Wohnort (einschließlich Radius, in dem ein Einsatz möglich wäre),
  • berufliche Qualifikation,
  • Erfahrungen in der Pflege ja/nein,
  • Bereitschaft zur direkten Betreuung und Pflege von Covid-19-Infizierten ja/nein,
  • Geburtsdatum (Einsatz bei Covid-Patienten nur im Alter unter 65 Jahren möglich),
  • Zeitpunkt und Dauer der Verfügbarkeit.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 1?