Mit dem Geoparkführer durch die Lachberge


von Tageblatt-Redaktion

Mit dem Geoparkführer durch die Lachberge

Bad Muskau. Am kommenden Sonntag, um 10 Uhr, lädt der Geoparkführer Jürgen Siegemund zu einer dreistündigen Wanderung durch das nördliche Neißetal im Geopark Muskauer Faltenbogen ein. Auf die Festlegungen der Corona-Schutz-Verordnungen, wie Abstandhalten und begrenzte Teilnehmerzahl wird hingewiesen.

Vom Parkstadthotel in Bad Muskau/Köbeln führt die Tour vorbei an der ehemaligen Papierfabrik Kömag, durch das Waldgebiet der Malentza zur Grenzerquelle nach Pusack, Gemeinde Neiße-Malxetal. Bei der Rücktour liegt die Schluchtenlandschaft der Lachberge, das Naturschutzgebiet Zerna und das Ufergebiet der Neiße auf der Strecke, bevor der Ausgangspunkt der Wanderung erreicht wird. Der Beitrag beträgt drei Euro pro Person. Eine Voranmeldung ist notwendig, möglichst am Sonnabend, von 17 bis 19 Uhr, unter 03576 211562. (red/fth)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 6.