Mit 31 Sachen zu viel durch Radarfalle


von Tageblatt-Redaktion

Mit 31 Sachen zu viel durch Radarfalle
Geschwindigkeitskontrolle, Polizei führt eine Geschwindigkeitskontrolle mit der Laserpistole durch. Foto: Ralf Grunert

Weißwasser. Ein Messteam der Verkehrspolizeiinspektion hat am Donnerstag viereinhalb Stunden die Geschwindigkeit von 50 km/h auf der S157 kontrolliert. Insgesamt durchfuhren 425 Fahrzeuge die Messstelle. 24 davon waren zu schnell. Ein Audi mit Dresdener Kennzeichen durchfuhr die Lichtschranke mit 81 km/h. Den Kraftfahrer erwarten nun ein einmonatiges Fahrverbot und ein Bußgeld von 150 Euro.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 4?