Mercedes-Fahrer wurde per Haftbefehl gesucht


von Tageblatt-Redaktion

Mercedes-Fahrer wurde per Haftbefehl gesucht
Foto: Hagen Linke

Weißwasser. Eine Polizeistreife hat am Mittwochmorgen in Weißwasser einen Mercedes-Fahrer gestoppt, der per Haftbefehl gesucht wurde. Durch eine Zahlung von knapp 1.700 Euro konnte der 24-jährige Pole dem Gefängnis jedoch entgehen.

Allerdings saß der Mann trotz eines Fahrverbots für Deutschland am Steuer des Transporters. Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt und erstatteten Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (red/mp)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.