Meister im Walzeziehen gesucht


von Tageblatt-Redaktion

Meister im Walzeziehen gesucht
2019 wurden auf dem Festgelände am Freibad Reichwalde 196 Traktoren gezählt. Foto: Joachim Rehle

Reichwalde. Mit Wasser gefüllt wiegt die Walze schätzungsweise zwischen fünf und sechs Tonnen. Wer sie mit seinem Traktor am weitesten zieht, ist am Ende Sieger. Es sei denn, zwei mit gleicher Weite müssen ins Stechen. Die mittlere Walze wiegt gefüllt an die zwei Tonnen und selbst die kleine bringt es immerhin noch auf eine Tonne. Da haben die Traktoren auf dem eigens dafür aufgeschütteten Sandberg am Freibad Reichwalde ordentlich zu schleppen. Das Walzeziehen ist zweifellos das Glanzlicht beim 10. Traktorentreffen der Schlepperfreunde vom 23. bis 25. September in Reichwalde.

Für das dreitätige Treffen am Wochenende haben sich auch die Standmotorenfreunde aus dem Oberland angemeldet. Für den Sonnabend ist ein buntes Familienprogramm vorbereitet, bei dem es über das Walzeziehen hinaus für Groß und Klein noch viel mehr zu erleben gibt. Die Kettensägenkünstler wie auch die Vorführungen von Woodsports aus Sagar sollte man sich nicht entgehen lassen. Mit Hüpfburg, Kinderschminken, Ponyreiten und einer Strohburg aus 26 Quadern ist an die kleinen Besucher gedacht. Ein großes Hallo gibt es ganz sicher am Abend, wenn die Live-Band spielt. Denn deren Schlagzeuger stammt ursprünglich aus Reichwalde. (cok)

Programm:
Freitag: Anreise für Camper. Ab 18 Uhr Dieselgespräche.
Sonnabend: 10 bis 12 Uhr Walzeziehen in den Klassen 1 bis 3, Ponyreiten, Strohburg, Hüpfburg, Moppelfahrten für die ganze Familie. 12 Uhr Vorführungen der Woodsports Sagar. 13.30 Uhr Walzeziehen Klasse 4 bis 6. 18 Uhr Siegerehrung. 20 Uhr Live-Band
Sonntag: 11 Uhr Frühschoppen mit den Reichwalder Blasmusikanten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 2?