Lutken machen nochmal Revolution


von Tageblatt-Redaktion

Lutken machen nochmal Revolution

Weißwasser. „Revolution auf Deutsch 2.0 ...“ heißt das neue Programm des Weißwasseraner Kabaretts „Die Lutken“. Ob Wasserbehörde, Bundeswehr, Kindererziehung, Biokost: alles wird aufs Korn genommen. Die Kabarettisten werden wieder den Nerv des Publikums zu treffen.

Im 40. Jahr des Bestehens der Gruppe muss den Satirikern nicht bange sein, dass ihnen der Stoff ausgehen könnte. Die Politik liefert viele Steilvorlagen. „Jeder hat täglich mit Politik zu tun, ob er will oder nicht. Es gibt genug Sachen, über die man sich aufregen kann“, sagt Hans Friedland, der die Truppe einst gründete und bis heute die Texte schreibt.

Jedes zweite Jahr bringen die Lutken ein neues Programm auf die Bühne. Ausgerechnet im Jubiläumsjahr hätte ihnen Corona beinahe einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wochenlang mussten die Proben ausfallen. Dann durfte die Premiere aber trotzdem stattfinden. Wegen der großen Nachfrage findet am 10. Oktober eine weitere Vorstellung statt. (cok)

Kabarett: „Die Lutken“ am 10. Oktober um 19.30 Uhr im SpinnNetz, Sorauer Platz 1, in Weißwasser.
Karten gibt es nur im Vorverkauf im Allround-Reisebüro, Lutherstraße 71, oder bei Friedland unter 03576 241033.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 7.