Jetzt noch Projektideen zur Förderung einreichen


von Tageblatt-Redaktion

Jetzt noch Projektideen zur Förderung einreichen

Weißwasser. Noch etwa zwei Wochen haben Lausitzer Vereine, Bildungseinrichtungen oder zivilgesellschaftliche Initiativen Zeit, ihre innovativen Vorhaben und Projektansätze bei der Stiftung Lausitzer Braunkohle einzureichen. Dann entscheidet der Stiftungsrat über die Vergabe der finanziellen Mittel für die kommende Förderperiode 2023. „Wir helfen gern, Ideen zu pfiffigen Projekten in den Bereichen Bildung, Natur und Umwelt, Technik und Zusammenhalt auf den Weg zu bringen. Es lohnt sich für Trägereinrichtungen, Ihre Bewerbungen bei uns einzureichen“, so Sabine Brumma von der Stiftung Lausitzer Braunkohle.

Seit ihrer Gründung hat die Stiftung über 260 Projekte gefördert und 120 Stipendien ausgereicht. Dabei umfasste das Fördervolumen bislang über 1,5 Millionen Euro. Idealerweise gehe es bei der Förderung um die Anschubfinanzierung nachhaltiger Vorhaben, die sich danach selbst tragen. Bis zum 10. Oktober können Förderanträge bei der Stiftung eingereicht werden. (pm/fth)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 3.