Laufen gegen den Weihnachtsspeck


von Tageblatt-Redaktion

Laufen gegen den Weihnachtsspeck
Foto: Joachim Rehle

Boxberg. Mit 40 Sportfreunden, und somit fast so vielen wie in Gablenz, startete der 40. Silvesterlauf in Boxberg, zu dem Strecken über 5,4 und 2,4 Kilometer sowie Nordic Walking gehörten. Herbert Burghardt war mit 82 Jahren unter den ältesten Läufern. Der jüngste Teilnehmer war Felix Zich mit sechs Jahren. Sieger und Pokalgewinner wurde Dennis Menden, nachdem Daniel Seher krankheitsbedingt den Pokal nicht verteidigen konnte und seine Teilnahme absagte. Sven Dynio und Rene Bittner folgten auf dem Treppchen beim Silvesterlauf. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 2?