Kreismusikschule stellt sich digital vor


von Tageblatt-Redaktion

Kreismusikschule stellt sich digital vor
Kultur, Konzert, Philharmonie www.pixabay.com

Landkreis. Die Kreismusikschule Dreiländereck (KMS) hat seit vergangenem Donnerstag, dem 20. Mai, zunächst für den Einzelunterricht wieder geöffnet. Einen „Tag der Instrumente“ in der Form, wie er jedes Jahr beliebt war, kann es leider noch nicht geben. Deshalb eröffnet die Bildungseinrichtung Möglichkeiten, virtuell hier herein zu schauen.

Der „Klingende Samstag“ findet am Sonnabend, dem 29. Mai statt – dazu lädt die Kreismusikschule kostenfrei ein. Einzige Voraussetzung ist ein digitales Endgerät, welches Videochats zulässt. Per Klick kann man sich zwischen 10 und 12 Uhr alle 20 Minuten in virtuelle Unterrichtsräume einwählen. Die diplomierten Lehrkräfte informieren über ihre Instrumente und die vielfältigen Angebote der Musikschule vor Ort. Die Zuschauer können Fragen stellen und eine Schnupperstunde vor Ort vereinbaren. (red/fth)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 5 und 3?