Krauschwitz hat Just-Büste wieder


von Tageblatt-Redaktion

Krauschwitz hat Just-Büste wieder
Foto: Joachim Rehle

Kruuschwitz. Als am 17. Mai 1953 das Krauschwitzer Stadion eröffnet wurde, erhielt es den Namen Helmut Just – Posthum-Ehrung für einen am 30. Dezember 1952 an der Sektorengrenze zu Westberlin erschossenen DDR-Volkspolizisten.

Seit 1953 stand im Eingangsbereich des Stadions auch eine Helmut-Just-Büste, bis sie vor einigen Jahren verschwand. Der Stadion-Pächter, der Krauschwitzer Neißeland e. V., ging dem nach und konnte die Büste ins Stadion zurückbringen. Zum Stadion-Geburtstag am 17. Mai 2021 wurde sie durch Vereinsvorsitzenden Stefan Hofmann (links) und Ferenc Toth aufgestellt und enthüllt. „Wir hoffen, dass die Büste auch in Zukunft von der wechselvollen Geschichte des Stadions zeugt, das nun wieder jedermann individuell nutzen kann“, so Hofmann.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 6.