Kraterlandschaft Forster Straße


von Tageblatt-Redaktion

Kraterlandschaft Forster Straße
Foto: Sabine Larbig

Weißwasser. Seit knapp zehn Tagen ist die Straße in Weißwasser erneut eine Baustelle und voll gesperrt. Nachdem Ende vorigen Jahres der erste Bauabschnitt fertig wurde, wird nun am zweiten Abschnitt zwischen Bahnhof und Glasmuseum gearbeitet. Aktuell ist die mit dem Straßen- und Tiefbau beauftragte Firma Strabag AG dabei, die Leitungen für Trink- und Regenwasser sowie Gas und Strom freizulegen und zu erneuern, bevor abschließend der Straßenbelag saniert wird. Die Gemeinschaftsmaßnahme von Stadt und Stadtwerken Weißwasser wird voraussichtlich Ende Mai beendet sein. (sab)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 2.