Krankenhaus lockert Besuchsregeln


von Tageblatt-Redaktion

Krankenhaus lockert Besuchsregeln
Foto: Joachim Rehle

Weißwasser. Wer Angehörige im Krankenhaus Weißwasser hat, kann diese ab dem kommenden Sonnabend einfacher besuchen. Wie das Gesundheitszentrum des Landkreises Görlitz am Donnerstag bekannt gab, werden die strengen Regelungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie dann gelockert. Das betrifft neben dem Kreiskrankenhaus Weißwasser auch die Standorte Zittau und Ebersbach-Neugersdorf.

Ab Sonnabend gilt demnach: Jeder Patient darf pro Tag zwischen 14.30 und 18 Uhr einen Besucher für eine Stunde empfangen. Der Besucher muss während des gesamten Aufenthalts einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen. Er muss gesund sein und seine Personalien für die Rückverfolgbarkeit erfassen lassen. Diese würden dann später datenschutzgerecht vernichtet, erklärt das Gesundheitszentrum. Das entsprechende Formular ist im Internet auf den Startseiten der Krankenhäuser abrufbar und kann schon ausgefüllt mitgebracht werden.

Von der Einschränkung auf eine Person und eine Stunde pro Tag sind unheilbar Erkrankte auf den Palliativstationen ausgenommen. Auch Entbindende, Wöchnerinnen, Kinder sowie äußerst schwer erkrankte Menschen mit zu erwartenden sehr schweren Krankheitsverläufen können einfacher besucht werden. „Hier können Besucher nach vorheriger Abstimmung mit der Station auch zu anderen Tageszeiten ihre Lieben besuchen kommen“, sagt Sprecherin Jana-Cordelia Petzold vom Gesundheitszentrum.

Sie weist auch auf weiter bestehende Ausnahmen hin. Demnach sind Besuche auf Infektions- und Intensivstationen nur nach vorheriger Anmeldung auf diesen Stationen möglich. (red/mp)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 3?