Kooperation für neue Energieprojekte


von Tageblatt-Redaktion

Kooperation für neue Energieprojekte
Symbolfoto: Martin Abegglen/flickr

Lausitz/Cottbus. Die enviaM, die Leag sowie die EP New Energies GmbH (EPNE) treiben den Ausbau der Erneuerbaren Energien in Ostdeutschland voran. Die Unternehmen, so teilt die Leag mit, beabsichtigen, in der Lausitz neue Solar- und Windparks zusammen zu entwickeln und unterzeichneten dafür am 15. November in Cottbus einen Kooperationsvertrag. Erste geplante Projekte betreffen einen Solarpark und einen Windpark im Jänschwalder Bergbaurevier.

Durch die Kooperation sollen mittelfristig Anlagen mit einer Nennleistung im dreistelligen Megawatt-Bereich entstehen. Bei den vorgesehenen Standorten handelt es sich überwiegend um Bergbaufolgeflächen. Die geplante Entwicklung der Projekte soll durch ein gemeinsames Unternehmen erfolgen. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch das Bundeskartellamt. (red/US)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 8.