Klittener Teichwirt übergibt sein Lebenswerk


von Tageblatt-Redaktion

Klittener Teichwirt übergibt sein Lebenswerk
Situation wie diese gehörten nicht zu den Sternstunden in Dietmar Bergmanns langem Berufsleben als Teichwirt: Im August musste der Biartsch-Teich wegen der akuten Trockenheit notabgefischt werden. Foto: Joachim Rehle

Klitten. Auf das Abfischen bereitet man sich jetzt in der Teichwirtschaft Klitten vor. Das beliebte Schaufischen mit dem Fischerfest wird es aber auch 2022 und damit zum dritten Mal in Folge nicht geben. In den beiden Vorjahren war es wegen der Corona-Pandemie ausgefallen. Der Grund diesmal ist eigentlich ein sehr erfreulicher: Seit dem 1. September hat Dietmar Bergmann für sein Unternehmen einen Nachfolger, die Teichwirtschaft Klitten damit einen neuen Inhaber.

Eine Weile wird Dietmar Bergmann der Teichwirtschaft Klitten noch erhalten bleiben; sozusagen als Berater dem neuen Inhaber zur Seite stehen. Eine von seinen zwei Mitarbeitern, eine ausgebildete Fischerin, wurde übernommen. Sie kümmert sich auch um den Hofladen. Dieser ist wegen des Inhaberwechsels vorerst nur freitags geöffnet. (cok)

Teichwirtschaft Klitten, Dürrbacher Straße 351, Boxberg/Ortsteil Jahmen, 1 035895 50409. Hofladen im September jeweils freitags von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 5.