Klinikmitarbeiter erhalten erste Anti-Corona-Impfungen


von Tageblatt-Redaktion

Klinikmitarbeiter erhalten erste Anti-Corona-Impfungen
Grippeschutzimpfung, Impftag, Spritze Foto: Julia Lindenberger

Landkreis Görlitz. In den Kliniken begann am Dienstag die Impfung gegen das Coronavirus. So erhielten 35 impfwillige Mitarbeiter die Schutzimpfung gegen Covid-19 vom Hersteller Biontech und Pfizer am Städtischen Klinikum Görlitz. Oberste Priorität in den Kliniken haben impfwillige Mitarbeiter aller Berufsgruppen aus dem Intensivmedizinischen Zentrum, der Anästhesie, den Corona-Stationen, der Notaufnahme, alle Notärzte sowie die Mitarbeiter, die die Testabstriche durchführen. Ohne zu zögern hat sich auch Dr. Stefan Zeller, Chefarzt der Görlitzer Klinik für Geriatrie, impfen lassen. „Ich bin sehr froh, dass der Impfstoff da ist und wir loslegen können.“

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 1.