Keine Liegeplätze am Bärwalder frei


von Tageblatt-Redaktion

Keine Liegeplätze am Bärwalder frei
Foto: Constanze Knappe

Boxberg. Der Bärwalder See als Sachsens größter Binnensee wird bei Wassersportfreunden immer beliebter. Am 31. Oktober war erneut eine erfolgreiche Saison zu Ende gegangen. Ausdrücklich bedankt sich die Gemeinde Boxberg deshalb bei allen Nutzern, aber ebenso bei den Boxberger Vereinen und den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, die auch 2022 wieder viele Veranstaltungen ermöglichten.

Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es für die Wassersportsaison 2023 noch keine freien Dauerliegeplätze im Wasser oder an Land. Interessenten können sich aber auf eine Warteliste setzenlassen. Dazu ist das Ausfüllen eines Antragsformulars auf der Website erforderlich, teilt die Gemeinde mit. (cok)

www.baerwalder-see.eu

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 2.