Inzidenzzahl sinkt dramatisch


von Tageblatt-Redaktion

Inzidenzzahl sinkt dramatisch

Görlitz. Die Inzidenzzahl im Landkreis ist dramatisch gesunken., sicherlich auch wegen des Himmelfahrt-Feiertages und Brückentages, wodurch deutlich weniger getestet wurde. Am Freitag wurden im Landkreis Görlitz "nur" 29 neue Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gegenüber dem Vortag ermittelt. Es handelt sich dabei um 28 Erwachsene und ein Kind. Die durch den Landkreis ermittelte 7-Tage-Inzidenz beträgt 138,09 je 100.000 Einwohner. Das RKI meldet eine Inzidenz von131,8. Es ist der vierte Tag in Folge mit einer Inzidenz unter 165, der erst mit einer Inzidenz unter 150. Damit winken ab Mittwoch offene Schulen und Kitas, nach Pfingsten "click & meet" in den Geschäften.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 9.