Inzidenz weiterhin unter 100er-Marke


von Tageblatt-Redaktion

Inzidenz weiterhin unter 100er-Marke

Weißwasser. Gestern wurden im Landkreis Görlitz zwei neue Infektionen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 binnen 24 Stunden registriert. Die Neuinfektionen betreffen ausschließlich Erwachsene, meldete das Landratsamt. Die durch das Robert-Koch-Institut (RKI) ermittelte 7-Tage-Inzidenz lag am Montag bei 80,7 je 100.000 Einwohner.
Die Regelungen der Bundesnotbremse werden durch die Regeln der sächsischen Corona-Schutz-Verordnung abgelöst, wenn im Kreis die 7-Tages-Inzidenz laut RKI fünf Werktage nacheinander unter 100 liegt.

Fünf Tage, allerdings inklusive Pfingstsonntag und Pfingstmontag, lag sie das gestern bereits – mit abnehmender Tendenz. Bleibt es dabei, wäre morgen der fünfte Werktag. Ab dem übernächsten Tag, also ab Freitag, würde es spürbare Lockerungen geben, wie sie im Nachbarlandkreis Bautzen bereits am Montag in Kraft getreten sind.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 1?